Verordnungen und Allgemeinverfügungen

Die Thüringer SARS-CoV-2 Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung wurde am 01. Juni 2021 veröffentlicht und gilt bis zum 30. Juni 2021.

Die neue Allgemeinverfügung für den Freistaat Thüringen für Kindertageseinrichtungen, Schulen, weitere Jugendhilfe und für den Sport ist ab dem 1. Juni 2021 bis zum 30. Juni 2021 gültig.

Die Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, der weiteren Jugendhilfe, Schulen und für den Sportbetrieb gilt bis 30. Juli 2021. Einige Regelungen werden durch die vorgenannte Verordnung verdrängt, solange diese gültig sind.

 

Die Stadt Gera hat derzeit keine Allgemeinverfügung mit weitergehenden Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus erlassen. Es gelten das bundesweite Infektionsschutzgesetz und die Thüringer SARS-CoV-2 Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung