3. Vollversammlung

Das Projekt SMARTCity geht in Gera in die nächste Runde. Mit der dritten Vollversammlung lädt das Projektteam am 20. November digital in Konferenzräume ein. Ab 16 Uhr wird live der Startschuss zur Veranstaltung gegeben. „Bei der Vollversammlung freuen wir uns auf einen aktiven Dialog mit unseren Bürgerinnen und Bürgern Geras. Wir möchten ihre Meinung zum aktuellen Stand des SMARTCity Projektes kennenlernen, Inhalte diskutieren und gemeinsam Akzente für die Arbeit im kommenden Jahr setzen.

Im Vorfeld stellen wir Ihnen die wichtigsten Inhalte und Erkenntnisse der Arbeit im Projekt SMARTCity aus den letzten Monaten in kurzen Videos zur Verfügung. So ist es möglich, dass Sie sich schon im Voraus der eigentlichen Versammlung über den Fortschritt des SMARTCity Projektes informieren und sich auf das interaktive Format am kommenden Freitag vorbereiten können. In einer Sequenz fasst Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb die Wichtigkeit sowie die Möglichkeiten des Projektes zusammen: „Die aktuelle Krise zeigt, dass wir uns in einem enormen Veränderungsprozess befinden – wie wir arbeiten, wie wir wohnen, wie wir unsere Freizeit gestalten – das alles kann und wird sich nachhaltig ändern werden. Gera soll in diesem Prozess noch spannender, lebendiger und sozial stabiler werden. Gera soll eine kompakte und zunehmend dynamische Stadt werden und seinen Beitrag zum Klimaschutz erbringen. Ich sehe große Chancen für Gera in diesem Veränderungsprozess.“

AGENDA der Vollversammlung am 20.11.2020

 

16:00 – 16:20 Uhr    SMARTCity Gera aus Sicht der Projektverantwortlichen

– Begrüßung und Organisation der Vollversammlung

– Offene Diskussion zur Agenda und Ergänzungen

 

16:25 – 18:40 Uhr    SMARTCity Gera aus Stadt- und Bürgersicht

16:25 – 16:55 Uhr

– Barcamp 1 „AG Energie & Umwelt“

– Barcamp 2 „AG Bildung & Kultur“

17:00 – 17:30 Uhr    

– Barcamp 3 „SMARTCity-Team und Fachgruppe Unternehmen der kommunalen Infrastruktur“

– Barcamp 4 „AG Städtebau, Stadtentwicklung & Verkehr“

17:35 – 18:05 Uhr

– Barcamp 5 „AG Wirtschaft“

– Barcamp 6 „AG Bürgerbeteiligung & Verwaltung“

18:10 – 18:40 Uhr

GERA DIGITAL – Interaktiver Workshop zu übergreifenden Themen

– Kommunikation und Beteiligung

– Open Data und Bürgerplattform

 

Ab 18:45 Uhr    Abschlussplenum – Zusammenfassung und Ausblick

– Zusammenfassung aus den Barcamps*

– Ausblick in Richtung SMARTCity Strategie

– Offene Diskussion aller Teilnehmer

*Die jeweiligen virtuellen Räume stehen immer erst zur angezeigten Zeit zur Verfügung. Bitte beachten Sie für die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen die folgenden Datenschutzbestimmung. Ein kurze Anleitung zur Verwendung des Videokonferenzsystems als Besucher erhalten Sie hier. Sie müssen sich zur Teilnahme nicht separat anmelden. Bitte nutzen Sie zur Teilnahme möglichst Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge, iOS oder Android.

Eingangsstatement des Oberbürgermeisters Julian Vonarb

 

„Die aktuelle Krise zeigt, dass wir uns in einem enormen Veränderungsprozess befinden – wie wir arbeiten, wie wir wohnen, wie wir unsere Freizeit gestalten – das alles kann und wird sich nachhaltig ändern werden. Gera soll in diesem Prozess noch spannender, lebendiger und sozial stabiler werden. Gera soll eine kompakte und zunehmend dynamische Stadt werden und seinen Beitrag zum Klimaschutz erbringen. Ich sehe große Chancen für Gera in diesem Veränderungsprozess.“

–    Wo kommen wir her   –    Wo stehen wir aktuell    –    Wo wollen wir hin    –

 

Mit diesen 3 Videos wollen wir Ihnen zeigen, was in den letzten 12 Monaten im Projekt passiert ist, wo wir aktuell stehen und wohin wir mit dem Projekt wollen.

Wir stellen Ihnen darin auch vor, wie letztendlich die SMARTCity Strategie entstehen wird und wie Sie Teil dieses Entwicklungsprozesses sein können.

Erfahrungen und Rückblick auf die Arbeit der Bürgerarbeitsgruppen

 

Die Firma Beratungsraum GmbH (beauftragt mit der Moderation der Arbeitsgruppen) stellt in diesen 3 Videos vor, wie sich die Arbeit innerhalb der Arbeitsgruppen in den letzten Monaten dargestellt hat, welche Herausforderungen bestanden und wie es gemeinsam mit den Bürgern dieser Stadt gelungen ist, erst Ideen zu entwicklen, wie die Stadt Gera in Zukunft aussehen soll.

Projektkommunikation

 

Kommunikation ist besonders bei Bürgerbeteiligungsprojekten ein wichtiger Faktor. Dass dies im bisherigen Verlauf des Projektes nicht immer im gewünschten oder gar erforderlichen Rahmen geschah, hat auch das Projektteam gespürt. Aus diesem Grund wurde die generelle Kommunikationsstrategie noch einmal professionell überarbeitet (Download). Was genau das bedeutet, stellen wir Ihnen in diesem Video kurz vor.

Vorstellung Bürgerumfrage DHGE

 

Grundlage einer jeden Strategie und der Beginn eines jeden Veränderungsprozesses ist die Erfassung des Ausgangszustandes. Wo befindet sich die Stadt Gera in Bezug auf Mobilität, Nachhaltigkeit, Innovation, Digitalisierung etc. zum jetzigen Zeitpunkt.

Um dies herauszufinden, werden wir zusammen mit der DHGE umfangreiche Befragungen unter den Gerarer Bürgern, den Gewerbetreibenden aber auch unter den Besuchern unserer Stadt durchführen. Wie dies geschehen soll, erfahren Sie in diesem Video.